Interview mit Marion und Rolf Niemann zu Ihrer Kuba-Reise.

Herr und Frau Niemann, Sie waren dieses Jahr im April auf Kuba. Was hat Ihnen während Ihrer Reise besonders gut gefallen?

Herr und Frau Niemann: Wir haben die „Große Kuba-Rundreise“ von Neckermann Reisen gebucht. Besonders aufgefallen ist uns die natürliche Freundlichkeit der Menschen, mitgerissen hat uns die Musik, die solche Lebensfreude verbreitet und noch von so vielen Menschen gespielt wird. In Havanna die alten Oldtimer waren natürlich Hingucker aber auch die Wachablösung hat uns emotional beeindruckt.Dann Trinidad die alte Kolonialstadt - die vielen alten Kolonialbauten wurden sehr liebevoll restauriert und wir hatten während der Rundreise auch wirklich Zeit diese Stadt zu erkunden. Regelrecht umgeworfen hat uns das Valle de Vinjales auch „Orgelpfeifengebirge“ genannt. Ein landschaftlich sehr imposantes Gebiet mit vielen Karstfelsen und natürlich die Tabakfelder. Probiert haben wir die berühmte „Havanna“ natürlich auch! Unsere Reiseleiterin Seili, die uns mitreißend das Leben auf Kuba sehr ehrlich geschildert hat war die Perle der Gruppe.

In welchen Hotels waren Sie untergebracht und können Sie diese Hotels weiterempfehlen?

Herr und Frau Niemann: unbedingt können wir unsere Hotels weiterempfehlen. Während der Rundreise waren wir ja in verschiedenen Hotels untergebracht. Hier möchten wir gerne das Cayo Santa Marina und das Memories Caribe Resort hervorheben. Hier haben wir unseren Urlaub ausklingen lassen. Es ist eine sehr gepflegte ansprechende Hotelanlage mit phantastischen Buffets neben den bekannten Sachen wurden auch einheimischen Gerichte serviert, dazu gab es oft fangfrischen Fisch, auch ein ganzes Sushi Buffet, italienische Abende, show-cooking u.v.m.

Besonders gefallen hat uns die Abendanimation. Hervorragende Tänzer, die uns mit Baletteinlagen,Musicalshows und sogar einem Wasserbalett überraschten. Auch wenn hier keiner Deutsch sprach, konnten wir uns verständigen – alle gaben sich große Mühe

Dazu die traumhaft weißen Sandstrände, die tolle unaufdringliche Animation, auch hier wieder die natürliche Freundlichkeit des Personals – wir fühlten uns sehr wohl.

Haben Sie noch einen „Insider –Tipp“ für uns?

Herr und Frau Niemann: wenn man in Trinidad ist sollte man unbedingt den auf den Turm des Patios an der Plaza Mayor steigen, und es sich nicht entgehen lassen am Abend in einen der vielen Bars oder auf den Plätzen in den Städten Salsa zu tanzen oder tanzen lernen.

Empfehlen würden wir auch mit dem Bus durch das Land zu fahren – wir haben z.B. große Rinderherden gesehen bewacht von Cowboys wie wir sie aus Filmen kennen. nur statt des Colts hatten sie eine Machete dabei.

 

Vielen Dank für das Interview !

Ein offenes Wort zu Kuba-Rundreisen:

Die Annäherung zu den Vereinigten Staaten und große Veränderungen in der Wirtschaftsstruktur Kubas führen aktuell zu einer überproportionalen Nachfragesteigerung.

Nicht nur Gäste aus Deutschland, sondern aus allen europäischen Ländern, aus Asien, aus Lateinamerika und jetzt auch aus den Vereinigten Staaten wollen das „authentische Kuba“ nochmals erleben, bevor sich die Karibik-Insel durch den politischen und wirtschaftlichen Wandel eventuell schnell verändert.

Zur Zeit ist die touristische Infrastruktur in Kuba insbesondere im Landesinneren noch nicht so entwickelt wie in anderen bekannten Fernreisezielen. Deshalb kann es insbesondere auf Rundreisen immer wieder zu Engpässen und Problemen mit Hotelreservierungen, Mietwagen und Inlandsflügen kommen, die eine sehr kurzfristige Änderung der gebuchten Hotels oder Verkehrsmittel notwendig machen.

Ein Hinweis liegt uns deshalb besonders am Herzen:

An Kubas endlosen Stränden, insbesondere auf den vorgelagerten „Cayos“ (Inseln), sind viele neue, weitläufige und komfortable All Inclusive-Hotelanlagen internationaler Hotelketten entstanden – und es kommen ständig weitere hinzu. Mit dieser Entwicklung kann die notwendige Hotellerie im Landesinneren leider noch nicht mithalten. Die meisten Hotels sind „landestypisch“, das bedeutet sehr einfach und vielfach schon älter, aber vor allem sind sie wesentlich kleiner als die klassischen Strandhotels. Gerade deshalb vermitteln sie einen unvergesslichen Eindruck des nicht immer perfekten, dennoch „authentischen Cubas“.

 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab:

Kontaktbild
05066 70690

E-Mail an das Reisebüro

Reisebüro 2000 Martina Hohn e.K

Steinstraße 34
31157 Sarstedt

Wir sind gerne für Sie da!
Unsere Öffnungszeiten sind:

mo 09:00 - 18:00

di 09:00 - 18:00

mi 09:00 - 18:00

do 09:00 - 18:00

fr 09:00 - 18:00

sa 09:00 - 13:00

Anfahrt

So können Sie uns erreichen:

Steinstraße 34
D 31157 Sarstedt

Detaillierte Anfahrtsbeschreibung

Schmetterling Travelbox App

App ins Reisebüro!